Wolfgang Petry startet als “Pete Wolf” nochmal durch

⌚️Lesedauer ca. 2 Minute(n)

Wolfgang Petry startet als “Pete Wolf” nochmal durch

Jetzt bestellen

Pete Wolf, ein neuer Name aber kein Newcomer. Die Stimme kommt einem irgendwie bekannt vor, der Name auch. Man kennt ihn tatsächlich, aber unter dem Namen Wolfgang Petry. Der Erfinder des Rock-Schlagers, der letztes Jahr noch sein 40-jähriges Bühnenjubiläum feierte, ist wieder da. Diesmal aber ganz anders, als man ihn kennt.

Er zeigt eine neue Facette, wagt etwas völlig Neues. Und dabei ist er happy, wie der Titel seines Albums „Happy Man“ verrät. Pete Wolf, wie er sich nun nennt, singt auf Englisch und macht moderne Pop-/Rock/Blues-Musik mit einem leichten Country-Touch, die sofort ins Ohr geht. Ein Vollblutmusiker beherrscht eben verschiedene Genres und lässt sich nicht in eine Schublade stecken, wie Petry mit seinem neuen Album eindrucksvoll beweist. „Mir geht es bei dieser CD einfach nur um die Freude an der Musik, mit Kollegen und Freunden zu musizieren, einfach die Freiheit zu haben das machen zu können“. Man kann also gespannt sein, wohin die Reise noch führt.

Petry hat noch nie qualitative Unterschiede zwischen den Musikrichtungen gemacht. Für sein neues Album “Happy Man” hat er sich Rock-, Blues- und Country-Songs ausgesucht, die er schon immer geliebt hat und mit seinem Produzenten René Lipps neu aufgenommen. Er selbst sagt dazu: “Ich habe wahnsinnigen Spaß an Musik, egal ob deutsch, englisch oder eine andere Sprache oder an Musikrichtungen. Jetzt habe ich mir einen Traum erfüllt und mir die Freiheit genommen mein erstes englisches Album zu machen. Ich liebe seit vielen Jahrzehnten diese Musikrichtung und wollte das immer mal machen. Bis jetzt war aber noch nicht die richtige Zeit dafür. Die Songs habe ich aus meiner Sammlung herausgesucht und sie jetzt auf meine Art gemacht.

Quelle: MCS Berlin

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*