Volk’s’Rock meets Hip Hop: Andreas Gaba­lier & die 257ers mit „Hulapalu“

Volk’s’Rock trifft auf Hip Hop Beats: Andreas Gaba­lier und die 257ers mit „Hala­palu“

img_2260
          Jetzt bestellen

Für den körper­li­chen Infight, der Königs­klasse der Liebe, gibt es seit einiger Zeit ein ganz beson­deres Zauber­wort: Hulapalu. Wenn dieses Hulapalu zusätz­lich noch mit Holz ange­heizt wird, dann wird’s erst richtig heiß in der Hütte! Dieser Song, dieses anfäng­lich kryp­ti­sche „Hulapalu“ schickt sich an, einer der größten Hits des ANDREAS GABALIER zu werden.

2015 mit dem „Moun­tain Man“-Album auf die Reise geschickt, wandert das Zauber­wort Woche für Woche als Ohrwurm von Party zu Party und wächst so vor sich hin. Wird immer größer, bringt immer mehr Menschen zum Mitsingen. Kein Zelt im Okto­ber­fest, in dem nicht Hulapalu die Wände zum Wackeln brachte. Es ist der Superhit, der nicht mehr aufzu­halten ist.

Andreas Gaba­lier und die 257ers – diese Kombi­na­tion gibt dem Song nun einen neuen, einen weiteren Drive. Als Teil der MTV Unplugged-Show hat Andreas die beiden Hip Hopper in die Sendung geladen und die zwei musi­ka­li­schen Welten, die sich sonst eher diame­tral gegen­über­stehen, lassen es beim ältesten Thema der Welt, schön harmo­nisch gemeinsam krachen. Das Ergebnis ist Hulapalu in Leder­hose, mit Converse an den Füssen. Am Kopf, in dem sich der Ohrwurm breit­macht, wippt die Base­ball-Kappe.

I und du und nur der Mond schaut zu, dann sogst du Hulapalu…“ – spätes­tens da fliegt die Kappe vom Kopf, die Leder­hose ist bei den Knien. Die Schuhe dürfen notfalls sogar anbe­halten bleiben. Und: Hodi­odioooo­diooodie lässt sich notfalls sogar rappen!

Quelle: Universal Music

Was sagst Du dazu?

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar