Pures Glück: Das neue Album „Sternenregen“ erscheint im April

© Telamo

⌚️Lesedauer ca. 3 Minute(n)

Pures Glück: Das neue Album „Sternenregen“ erscheint im April

Folgerichtig haben sie alle 16 Titel mit dem ausgestattet, was ihren Erfolg ausmacht: Das sind vor allem die flott getakteten Rhythmen, bei denen man einfach nur abtanzen will. Es ist dieser Rhythmus, der spürbar über dem normalen Herzklopfen liegt. Hit-Produzent Oliver deVille (Villa-Productions) hat die meisten Songs außerdem mit kleinen technischen Finessen auf atemlos getrimmt – das Signal für Party ohne Ende. „Wir werden es unserem Leben zeigen“, diese Zeile aus „Unterm Sternenregen“, das der erste Song im Album ist, gibt die Richtung vor.

Dieser Linie folgt auch „Nichts ist vergessen“, der frisch und frei nach einem Neuanfang in einer Beziehung fragt. Mit Volldampf geht es über das immer wieder grandiose „Norderney“ weiter zum „Liebesschloss an der Seine“, das mit Musette-Klängen im Hintergrund daran erinnert, dass die Seine in Frankreich fließt. Zur Abwechslung ganz ruhig kommt Pures Glück mit „Die Erinnerung“ daher, mit wunderschön romantischer Klavierbegleitung und sehr verliebt.

Total verliebt klingt auch – ganz anders als der Titel vermuten lässt – „Total verrückt“. Darin singt Pures Glück vom puren Glück aller Verliebten. Entfernungen sind da kein Problem: „Einmal Himmel und zurück“ darf es schon sein, wie eine Zeile sagt. Lebenslust ohne Ende versprühen auch die Titel „Unser Tag“ und „Viva la Vida“, die ermuntern: „Der Tag gehört dir, mach was draus“. Und neben „SOS“, das bereits als Single gut abging, ist es der Song „Du bist der Rhythmus“, der mit unglaublich viel Wärme und Herz erzählt, wie eine Liebe aus Kindertagen noch heute hält – richtig schön! Eine Besonderheit ist „Wir sind alle wieder da“.

Dieser Song ist besonders knackig abgemischt, mehr als tanzbar, rockig angehaucht mit Elektrogitarrensolo. Von der Stimmung her schimmert ein wenig „Wir sind alle über vierzig“ durchs Notensystem, nur mit mehr Druck und Tempo. Das Fazit dieses Liedes ist gleichzeitig der Titel des nächsten: „Geile Zeit“ rät, das nur das Heute und der Augenblick zählen. Nach einem sehr interessanten „Norderney-Remix“, der den Hit musikalisch neu einkleidet, ist das letzte Lied „Träum noch einmal mit mir“ ein eindrucksvoller Rausschmeißer.

Es ist rhythmisch ein schneller Walzer, und näher am klassischen Schlager als die übrigen Stücke. Bei alldem ist es ein wunderschön romantischer Titel, den viele sicher wieder und wieder hören wollen. Das können die beiden Jungs also auch – was für ein Glück, pures Glück, für die Fans!

Das neue Album „Sternenregen“ von Pures Glück erscheint bei Telamo und ist ab dem 01.04.2016 im Handel und als Download erhältlich.

Quelle: Telamo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*