Nino de Angelo macht Schluss mit Schlager

© Nino de Angelo Facebook

⌚️Lesedauer ca. 1 Minute(n)

Nino de Angelo macht Schluss mit Schlager

Nino de Angelo verabschiedet sich vom deutschen Schlager. Im Gespräch mit der BILD Zeitung holte der “Jenseits von Eden”-Sänger kräftig aus: „Ich werde nie wieder Schlager singen. Die Branche ist verlogen und gleichgültig. In den großen Shows bei Carmen Nebel und Florian Silbereisen werden immer die gleichen Leute eingeladen. Die sind alle glatt wie ein Kinderpopo. Der Nachwuchs kriegt keine Chance, alles ist in Vollplayback. Da mache ich nicht mehr mit.“

Vollständig zur Ruhe setzen wird sich der ESC-Teilnehmer von 1989 aber trotzdem nicht. In einem Buch möchte der Entertainer nun gerne sein aufregendes Leben niederschreiben und auch musikalisch soll es weitergehen: „Ich will Swing-Musik machen, in die Richtung von Roger Cicero. Natürlich werde ich auch noch ‘Jenseits von Eden’ spielen. Aber als Swing-Version.“ so die Aussage von Nino de Angelo gegenüber der BILD.

In einem kurzen Statement auf seiner Facebook Seite äußerte sich der Sänger noch einmal zu dem Thema und stellte klar das er keine neuen Schlager Produktionen und TV Auftritte machen wird. Konzerte und eine kleine Tour wird es trotzdem geben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*