Gut, dass Männer nie weinen“ – die neue Single von Michael Wendler

© Hermann Niesig

Gut, dass Männer nie weinen“ – die neue Single von Michael Wendler

Hörprobe & Down­load

Aufge­nommen in seiner neuen Wahl­heimat Florida, verkürzt Michael Wendler die Warte­zeit auf sein nächstes Studio­album mit der brand­neuen Single „Gut, dass Männer nie weinen“, die am 14. Juli bei Telamo erscheint. Während der zwei Wochen danach kommende „Flucht nach vorn“-Long­player auch immer wieder auf trei­benden Discofox-Sound setzt, knüpft der ewige Edel­me­tall-Abräumer mit der neuen Single an die emotio­nalen Pop-Stern­stunden der Acht­ziger an – und klingt dabei so gefühl­voll wie selten zuvor.

Inhalt­lich widmet sich der Wendler mit dieser emotio­nalen neuen Single einem Scher­ben­haufen, den Über­resten von einer zerbro­chenen Bezie­hung: Um drei Uhr in der Früh, soll er den Laden, in dem er sich seine Gedanken dazu macht, gleich verlassen; der Boden unter seinen Füßen wird schon gewischt. „Gut, dass Männer nie weinen“, singt er mit einem Anflug von einer Träne – und zugleich schwingt in dem schil­lernden Refrain auch ein Funken Hoff­nung mit, wenn sein ange­stammter Produ­zent Hermann Niesig nicht nur auf Acht­ziger-Synthies, sondern auch auf hoch­flie­gende Arran­ge­ments setzt.

Inzwi­schen in Florida behei­matet, braucht Michael Wendler hier­zu­lande keine Vorstel­lung – schließ­lich hat der Euro­dan­ce/­Schlager-Neudenker aus Dins­laken wahn­sinnig viel bewegt in den letzten zwei Jahr­zehnten. Schon Ende der Neun­ziger produ­zierte er erste eigene Songs, um wenig später mit „So wie der Wind sich dreht“ richtig durch­zu­starten: Bereits 2001 trat er beim „ZDF Fern­seh­garten“ auf, ab 2005 mussten seine gefei­erten Shows in die König-Pilsener Arena Ober­hausen verlegt werden, die er seither regel­mäßig ausver­kaufen sollte. Und schon vor 10 Jahren hatte er so viele Hits gelandet, dass sein erstes Best-Of erschien – ein Album, das ihm nicht nur Gold, sondern schließ­lich auch Platin bescheren sollte.

Von „Der Wendler Clan“ bis zur „WOK WM“, vom „Musi­kan­ten­stadl“ bis „Ich bin ein Star holt mich hier raus“, von „Promi Big Brother“ bis …

Diesen Sommer startet er nun seine „Flucht nach vorn“: 110% gefühl­voll, ist die Single „Gut, dass Männer nie weinen“ der perfekte Vorbote für das neue Album, die am 28. Juli erscheint.

Quelle: Telamo

Was sagst Du dazu?

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar